21 Bewohner aus Wohnhaus gerettet

Kellerbrand gelegt

21 Bewohner aus Wohnhaus gerettet

Der Kellerbrand in einem Wohnblock in der Bessarabierstraße in Salzburg-Lehen am vergangenen Samstag ist gelegt worden. Das haben Ermittlungen der Polizei ergeben. Josef Holzberger vom Landeskriminalamt bestätigt, dass von außen eine Zündquelle eingebracht worden sei: „Wir gehen von Brandstiftung aus.“

Großalarm.
Laut dem Brandsachverständigen Walter Kittl dürften Stoff- oder Papierreste vor einem Kellerabteil entzündet worden sein. Wie berichtet, mussten 21 Hausbewohner bei dem Feuer am Samstagmorgen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten