25-Jähriger attackiert drei Mädchen in Salzburg

Festnahmne

25-Jähriger attackiert drei Mädchen in Salzburg

 Mann würgte eine Jugendliche und bedrohte sie mit Messer 
In Salzburg hat am Donnerstag ein 25-Jähriger drei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren in seiner Wohnung attackiert. Laut Polizei würgte der Mann eine Jugendliche und bedrohte sie mit einem Messer mit dem Umbringen, den anderen versetzte er Faustschläge. Die drei flüchteten auf den Balkon, der Angreifer folgte ihnen. Dort wurde er von Polizisten überwältigt und festgenommen.
 
Die drei Mädchen waren am Abend in die Wohnung des Österreichers und dessen 32-jähriger Freundin gekommen. Zunächst kam es zu einem Streit zwischen dem Mann und der Jugendlichen, die er anschließend gewürgt hatte. Ihre Freundinnen wollten ihr helfen, aber auch gegen sie wurde der 25-Jährige rabiat. Sie rannten auf den Balkon, schließlich konnte ihnen auch das dritte Mädchen nachfolgen.
 

Wohnung versperrt

Der Angreifer ging ihnen auf den Balkon nach, wo er sich bis zum Eintreffen der Polizei weiterhin aggressiv verhalten haben soll. Für den Einsatz musste die Berufsfeuerwehr die versperrte Wohnung öffnen. Zwei Mädchen erlitten durch die Faustschläge Verletzungen im Gesicht und wurden in die Kinderabteilung des Landeskrankenhauses gebracht. Die dritte Jugendliche, die der Mann mit dem Umbringen bedroht hatte, wurde in die Jugendpsychiatrie der Christian-Doppler-Klinik eingeliefert.
 
Der Grund des Streits war vorerst nicht bekannt. "Die Erhebungen laufen noch", sagte Polizei-Sprecherin Irene Stauffer am Freitagvormittag zur APA. Die Freundin des Beschuldigten war an dem Vorfall offenbar nicht beteiligt. Sie wurde als Zeugin einvernommen. In der Wohnung befand sich ein Küchen- und ein Springmesser. Gegen den 25-Jährigen bestehe ein rechtskräftiges Waffenverbot, hieß es in einer Aussendung der Landespolizeidirektion Salzburg. Er wird wegen Gewaltdelikten und nach dem Waffengesetz angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten