Alko-Lenker auf E-Scooter unterwegs – 2,26 Promille

Durch unsichere Fahrweise aufgefallen

Alko-Lenker auf E-Scooter unterwegs – 2,26 Promille

Weil ihm die Weiterfahrt untersagt wurde, schleuderte der Mann den Scooter in eine angrenzende Wiese. Der 40-Jährige wurde angezeigt.
Wals-Siezenheim. Durch seine unsichere Fahrweise ist ein 40-jähriger Salzburger am Samstag auf seinem E-Scooter in Siezenheim einem Polizisten aufgefallen. Der Mann war in Schlangenlinien an dem Beamten vorbeigekommen. Ein Alko-Test ergab 2,26 Promille. Dass ihm die Weiterfahrt danach untersagt wurde, missfiel dem Mann offensichtlich: Er schleuderte sein Gefährt in eine angrenzende Wiese und ging zu Fuß weiter.
 
Die Beamten sicherten den Scooter und nahmen das Zweirad mit auf die Inspektion, teilte die Polizei mit. Der 40-Jährige wurde angezeigt.
 
Am gleichen Tag gab es in der Landeshauptstadt einen zweiten Zwischenfall mit einem Elektro-Roller. Ein 30-jähriger Autofahrer hatte beim Rechtsabbiegen einen Scooterfahrer zu spät bemerkt. Der 28-Jährige auf dem Gefährt bremste so stark, dass er stürzte und sich dabei leicht verletzte. Keiner der beiden Lenker war betrunken.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten