Berghotel in Salzburg steht in Flammen

Großalarm

Berghotel in Salzburg steht in Flammen

Am Dienstag fing das Berghotel Schmittenhöhe in Zell am See Feuer. Drei Personen erlitten Rauchgasvergiftungen.

In Zell am See stand seit dem späten Dienstagnachmittag das Berghotel Schmittenhöhe in Brand. Für mehrere Feuerwehren im Pinzgau wurde Großalarm ausgelöst, um die Flammen des Gebäudes in etwa 2.000 Metern Seehöhe zu bekämpfen. Drei Personen erlitten nach ersten Informationen Rauchgasvergiftungen.

Die Flammen dürften im ersten Stock des Hotels bei Renovierungsarbeiten vermutlich durch Dämmmaterial, das sich entzündet hat, ausgebrochen sein. Die Anfahrt zum Brandort erwies sich als schwierig, da sie nur über einen Güterweg zur Schmittenhöhe möglich ist. 165 Feuerwehrmänner versuchten am Dienstagabend den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten