Betrunkener verursachte Unfall auf A1

In Salzburg

Betrunkener verursachte Unfall auf A1

Mit zwei Promille auf Stau-Ende vor dem Lieferinger Tunnel geprallt.

Ein betrunkener Autofahrer hat am späten Mittwochabend auf der Westautobahn (A1) in Salzburg einen Auffahrunfall verursacht. Der 45-jährige Oberösterreicher prallte mit rund zwei Promille Alkohol im Blut vor dem Lieferinger Tunnel in Fahrtrichtung Deutschland gegen den Pkw eines 43-jährigen Tschechen, der wegen eines Rückstaus infolge von Bauarbeiten stehen geblieben war.

Bei dem Crash kurz nach 23.00 Uhr wurde der Unfalllenker verletzt. Er musste von einem Notarzt erstversorgt werden und wurde dann vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus gebracht. Die Westautobahn war nach dem Unfall rund eineinhalb Stunden lang nur einspurig passierbar, wie die Landespolizeidirektion Salzburg informierte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten