Beziehungsstreit eines Pärchens eskaliert

Stadt Salzburg

Beziehungsstreit eines Pärchens eskaliert

Mann soll Freundin stark verprügelt haben.

In der Stadt Salzburg ist in der Nacht auf Montag ein Beziehungsstreit eskaliert: Zwei 21-Jährige gerieten kurz nach 3.00 Uhr vor einem Lokal in der Innenstadt in die Haare. Dabei versetzte der Mann seiner Ex-Freundin einen Kopfstoß und warf ihr Handy zu Boden.

Anzeige auf freien Fuss
Während die Frau vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht wurde - sie erlitt leichte Verletzungen und klagte über Schmerzen und Übelkeit - war der Mann zunächst nicht auffindbar. Kurz nach 5.30 Uhr wurde er dann aber in der Polizeiinspektion Rathaus vorstellig. Daraufhin war er auf dem Weg in die Arbeit und eine Verkehrsunfallbestätigung abholen.

Als ihn die Polizei dann wegen der Freundin befragte, gestand er die Beschädigung des Handys, nicht jedoch die Körperverletzung. Da sich die beiden eine Wohnung teilen, wurde ein Betretungsverbot gegen den 21-Jährigen ausgesprochen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten