Bub (5) starb bei Unfall mit Papas Traktor

Familien-Drama

Bub (5) starb bei Unfall mit Papas Traktor

Salzburg. Die durch puren Leichtsinn verursachten tieftraurigen Szenen spielten sich am Mittwochabend auf dem Thalgauberg im Flachgau ab: Ein 36-Jähriger hatte mit seinen beiden Söhnen (3, 5) eine Maifeier besucht. Nach dem Aufstellen des Baumes machte er sich gegen 20.45 Uhr mit seinen Kindern auf den Weg nach Hause. Unterwegs waren sie mit einem Oldtimer-Traktor ohne Führerhaus, die Buben saßen auf Sitzen, die sich auf den beiden Kotflügeln befanden. Auf einer schmalen Gemeindestraße kam der Vater mit der Zugmaschine von der Fahrbahn ab und stürzte rund fünf Meter über eine Böschung. Dabei überschlug sich der Oldtimer.

Der Fünfjährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der herbeigerufene Notarzt und die Sanitäter konnten den Buben nicht mehr retten, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Vater und der dreijährige Bruder des ­Toten überstanden den Absturz ohne Verletzungen.

Lenker wegen fahrlässiger Tötung angezeigt

Die Polizei führte beim 36-Jährigen einen Alkomattest durch, der einen Wert von 1,62 Promille ergab. Zudem war der Traktor eigentlich gar nicht mehr zum Verkehr zugelassen. Der Landwirt wird wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten