Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Salzburg

Drei Pkw

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Salzburg

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten ist es am späten Donnerstagabend auf der Mattseer Landesstraße in Salzburg gekommen.

Drei Fahrzeuge waren in die Kollision verwickelt, die Lenker bzw. Beifahrer wurden teilweise schwer verletzt. Alkoholeinfluss konnte laut Sicherheitsdirektion Salzburg bei den Lenkern nicht nachgewiesen werden.

Ausgelöst wurde die Kollision durch zwei Pkw-Lenker, eine 65-jährige Frau aus Wals und einen 19-jährigen Mann aus Elixhausen, die beide in Richtung Salzburg unterwegs waren. Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es aus nicht bekannten Gründen zum Zusammenstoß, worauf der Wagen der 65-Jährigen über die Leitschiene katapultiert wurde. Eine 43-jährige Lenkerin aus Pfaffstätt, die auf der Gegenfahrbahn konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf eines der Fahrzeuge auf. Die 65-Jährige sowie zwei Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem total zerstörten Wagen geborgen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten