Duo überfiel Tankstelle mit Küchenmesser

Täter auf der Flucht

Duo überfiel Tankstelle mit Küchenmesser

Das bewaffnete Duo konnte nach dem dreisten Coup mit der Beute unerkannt entkommen. 

Salzburg. Die unbekannten Täter betraten am Dienstag gegen 4.00 Uhr die Tankstelle in Neu-Anif (Flachgau).

Einer der Räuber sprang plötzlich über das Kassenpult und bedrohte den Angestellten mit dem ungefähr 30 Zentimeter langen Messer, während sein Komplize das Wechselgeld in unbekannter Höhe aus der Kassenlade entnahm.

© Polizei

© Polizei

Flucht. Nach der Flucht der Kriminellen drückte der Mitarbeiter den Alarmknopf. Im selben Gebäude befindet sich die Polizeiinspektion Anif. Die beiden diensthabenden Beamten hatten vom Überfall aber erst erfahren, als das Opfer den Alarm auslöste.

Eine Fahndung verlief negativ. Die Gesuchten werden als Südländer beschrieben, die gebrochenes Deutsch sprachen. Einer der Täter hat zwei Tränen unter dem linken Auge tätowiert und war dunkel gekleidet. Sein Komplize trug einen beigen Kapuzenpullover, den er über den Kopf gezogen hatte.

Das Landeskriminalamt Salzburg bittet unter 0591133 50 3333 um Hinweise. Es gilt die Unschuldsvermutung. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten