Vorläufiges Waffenverbot

Illegale Waffen sichergestellt: Sammler angezeigt

Ein 43-Jähriger hatte Langwaffen, Schalldämpfer, eine Schrottflinte und Munition in der Garage aufbewahrt. Die Polizei stellte diese Waffen sicher.

Salzburg. Die Polizei hat am Mittwoch illegale Waffen bei einem 43-Jährigen im Flachgau beschlagnahmt. Der Mann hatte in einem Waffenschrank in einer Garage vier Langwaffen, eine Schrotflinte, zwei Schalldämpfer und eine größere Menge an Munition gelagert. Bei einem Teil der Waffensammlung handle es sich um verbotene Waffen und Gegenstände, informierte am Donnerstag die Landespolizeidirektion Salzburg.

Ein anonymer Hinweis brachte die Beamten auf die Spur des Flachgauers, der keinen Waffenschein besitzt. Der 43-Jährige wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Gegen ihn wurde auch ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten