Krimi-Rätsel um toten Burschen (15) am Bahngleis

Kein Suizid - Polizei tappt im Dunkeln

Krimi-Rätsel um toten Burschen (15) am Bahngleis

 

Ein Todesfall am Bahnhof Neumarkt-Köstendorf im Salzburger Flachgau beschäftigt derzeit die Polizei. Ein 15-Jähriger ist dort Donnerstagfrüh tot auf einem Gleis gelegen. Als die Leiche des Burschen gegen 7.30 Uhr entdeckt wurde, wurde sofort die Polizei alarmiert.

„Die Ermittler gehen von einem Unfall aus, da keine Hinweise auf Suizid festgestellt wurden“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Leiche wurde bereits obduziert. Laut Obduktion sei Fremdverschulden auf jeden Fall auszuschließen.

Da es bislang überhaupt keine Anhaltspunkte gibt, tappen die Beamten im Dunklen. Zudem gibt es im Gleisbereich des Bahnhofes keine Videoüberwachung, weswegen sich die Ermittlungen umso schwerer gestalten. Die Polizei sucht deswegen zur Klärung des Hergangs Zeugen.

Bahnhof

Wer am Donnerstag in der Zeit von 7 bis 7.30 Uhr am Bahnhof Beobachtungen gemacht hat, möge sich bei der PI Neumarkt unter der Telefonnummer 059

133- 5121 melden. Während Im Zuge des Einsatzes kam es zu Verzögerungen bei der Schnellbahn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten