55-Jähriger drückt Mann Messer an Bauch

Messer-Attacke bei einer Tankstelle: Festnahme

Tankstellen-Streit endet mit Polizei-Einsatz und einem verletzten Beamten.

Zell am See. Montag gegen 16 Uhr nahmen Polizeibeamte einen 55-jährigen Einheimischen bei einer Tankstelle in Zell am See fest.

Messer gezückt. Der Mann bedrohte zuvor einen 47-jährigen Pinzgauer mit dem Umbringen und hielt diesem ein Messer an den Bauch. Der 47-Jährige blieb unverletzt.

Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unbekannt. Auch die Polizisten bedrohte der Mann mit dem Umbringen, äußerte derbe Beleidigungen und verhielt sich aggressiv. Die Beamten brachten den Mann in die Justizanstalt Salzburg.

Bei der Festnahme verletzte sich ein Beamter leicht. Der Pinzgauer wird wegen gefährlicher Drohung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten