Pole (20) forderte mit Messer Alkohol

Partyschreck

Pole (20) forderte mit Messer Alkohol

Täter verletzte sich an der Hand und legte Polizei Blutspur.

Diese Party endete in einem Chaos: In der Nacht auf Dienstag wollten Jugendliche in Großgmain eine Party im Garten feiern. Die tanzenden Teenager bemerkten vorerst gar nicht, dass sich kurz vor Mitternacht ein ungebetener Gast unter sie gemischt hatte.

Plötzlich brüllte der 20-jährige Pole die Gäste an, ihm Alkohol zu geben. Die Bitte den Garten zu verlassen, ignorierte er. Stattdessen wurde er immer aggressiver und forderte vehement etwas zu trinken. Blutspur half Polizei. Als einer der verängstigen Jugendlichen dann ein Messer im rechten Ärmel des Party-Schrecks erblickte, brach Panik aus. Die Feierenden konnten sich gerade noch in im Haus verbarrikadieren. Der Pole zog das Messer, stach mit voller Wucht in das Türglas und zerstörte es. Durch die Scherben verletzte er sich, und lief blutend davon. Die alarmierte Polizei folgte der Blutspur und nahm den Mann fest.

Justizanstalt
Nach einer notärztlichen Erstversorgung, wurde er vernommen und danach in die Justizanstalt eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten