Auf A10 Tauernautobahn

Porschefahrer (22) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein 22-jähriger Salzburger hat der Polizei gestern, Freitag, gegen 22.00 Uhr auf der Tauernautobahn A10 bei Salzburg eine gefährliche Verfolgungsjagd geliefert. 
Salzburg. Der Lenker war einer Streife aufgefallen, weil er viel zu schnell unterwegs gewesen war. Laut Polizeimeldung überholte der 22-Jährige mit seinem Porsche rechts und auf dem Pannenstreifen und missachte alle Anhaltezeichen, teilte die Exekutive mit. Der Mann hatte keinen Führerschein.
 

© LPD Salzburg

 
Bei Salzburg Süd verlor der 22-Jährige, der in Richtung Villach unterwegs war, kurzfristig die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte und beschädigte mehrere Verkehrsleiteinrichtungen. Nach der Kontrollstelle Kuchl stieß er mit dem Fahrzeug eines 53-jährigen Tennengauers zusammen. Danach fuhr der Mann von der Autobahn ab und gleich wieder in Fahrtrichtung Salzburg auf, wo er kurz darauf von der Polizei gestoppt werden konnte. Im Auto befanden sich neben dem Lenker noch ein 18-Jähriger und eine 22-Jährige. Der Lenker war nicht alkoholisiert, auch ein Drogentest verlief negativ.
 

© LPD Salzburg

 
Der 22-Jährige wurde wegen des Verdachts der vorsätzlichen Gemeingefährdung, Freiheitsentziehung, Missachtung von Anhaltezeichen und sonstiger zahlreicher Übertretungen angezeigt und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg in die JVA Salzburg eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten