Mann (32) in Disco niedergestochen

Salzburg

Mann (32) in Disco niedergestochen

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke und Massen-Raufereien.

An den Ausgehmeilen in der Stadt Salzburg und in Wals-Himmelreich hat es bei tätlichen Auseinandersetzungen in der Nacht auf Sonntag mehrere Verletzte gegeben, teilte die Polizei mit. In der Toilette einer Diskothek in Wals fügte ein Unbekannter einem 32-jährigen Lokalbesucher nach einem Streit eine Stichwunde im rechten Unterarm zu.

Im Außenbereich der Disco schlugen gegen 2.40 Uhr zwei unbekannte Täter mit den Fäusten auf einen 17-jährigen Deutschen ein. Als dieser zu Boden gefallen war, trat einer der Männer mit den Füßen auf ihn ein. Der Deutsche erlitt Kopfverletzungen und wurde mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus gebracht.

In einem Lokal in der Salzburger Altstadt wurde in den frühen Morgenstunden ein 28-jähriger Österreicher im Gesicht verletzt. Ein rund 45-jährige alter Mann hatte ihm mit dem Ellbogen gegen den Kopf geschlagen.

Am Anton-Neumayr-Platz in der Stadt Salzburg wurde die Polizei gerufen, weil mehrere Männer in eine Rauferei verwickelt waren. Als die Beamten den Sachverhalt feststellen wollten, wurde einer der Beteiligten aggressiv und versuchte dem Polizisten mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Der 23-jährige Täter hatte zuvor Kokain konsumiert, ergab der Drogenschnelltest. Er wurde angezeigt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten