Skifahrer stirbt bei Unfall

Sankt Johann im Pongau

Skifahrer stirbt bei Unfall

Der Salzburger war in der Nacht von der Piste abgekommen.

Ein 43-jähriger Mann ist am Donnerstag in St. Johann im Pongau bei einem Skiunfall verunglückt. Der Salzburger prallte gegen einen Holzpflock und erlitt tödliche Verletzungen. Nach dem Abtransport starb er im Krankenhaus, berichtete die Polizei am Freitag.

Der Einheimische fuhr gegen 22.00 Uhr alleine auf dem Skiweg Machl-Sternhof talwärts, als er in der Dunkelheit von der Piste abkam und gegen den Holzpflock eines Fangzaunes prallte. Er blieb regungslos liegen, der Fahrer einer Pistenraupe fand den Mann etwa eine Viertelstunde später und verständigte die Einsatzkräfte. Der Notarzt brachte den Mann, der ohne Helm unterwegs gewesen war, ins Krankenhaus. Dort erlag er jedoch seinen schweren Verletzungen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten