Tourist versetzte Taxler Faustschlag

Spitalsaufenthalt

Tourist versetzte Taxler Faustschlag

Der Salzburger Taxifahrer hatte kurz eine Durchfahrt blockiert, was dem Niederländer nicht passte.

Weil er in der Fußgängerzone von Saalbach (Pinzgau) die Durchfahrt kurzfristig blockiert hatte, ist es Mittwochabend zwischen einem 46-jährigen Taxifahrer und einem Urlauber zu einer Auseinandersetzung gekommen. Der 24-jährige Niederländer verpasste dem Taxler einen Faustschlag ins Gesicht, wodurch er Gesichtsverletzungen erlitt. Der 46-Jährige musste vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See zur stationären Behandlung gebracht werden.

Kein plausibler Grund
Nach der Auseinandersetzung zwischen dem Touristen und dem Taxifahrer lief der Niederländer davon, konnte aber ausgeforscht werden. Er zeigte sich geständig, konnte aber keinen plausiblen Grund für den Faustschlag angeben. Ein durchgeführter Alkotest mittels Vortestgerät ergab einen Wert von 0,5 Promille.

Nach Abschluss der Erhebungen ergeht ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Salzburg sowie an die Bezirkshauptmannschaft Zell am See.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten