Sturz aus 6 Metern Höhe

Traktorabsturz im Pinzgau – 60-Jährige verletzt

Die 60-jährige Frau wollte mit dem Traktor rückwärts einparken, als das Gefährt plötzlich einen Satz machte.
Saalbach. In Saalbach (Pinzgau) ist Mittwochmittag eine 60-jährige Frau bei Holzarbeiten mit ihrem Arbeitsfahrzeug verunfallt. Die Frau wollte mit der Spezialmaschine für die Landwirtschaft rückwärts einparken, als das Gefährt plötzlich einen Satz machte. Der Kleintraktor prallte dabei gegen ein Brückengeländer aus Holz, welches durch die Wucht des Aufpralles auseinanderbrach.
 
Das Fahrzeug stürzte darauf mitsamt der Frau sechs Meter tief in das darunterliegende Bachbett ab und kam im seichten Wasser auf der Seite zu liegen. Ein Bekannter der Frau, der Zeuge des Unfalls wurde, verständigte die Rettungskräfte. Diese befreiten die Frau aus dem Wrack. Die 60-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Der Kleintraktor musste mithilfe eines Kranwagens aus dem Bachbett geborgen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten