Zwei Verletzte bei Feuerwerk auf Hochzeit

Illegale Böller

Zwei Verletzte bei Feuerwerk auf Hochzeit

Als Highlight bei einer Hochzeitsfeier in Wagrain (Pongau) sollte kurz vor 22.30 Uhr ein Feuerwerk gezündet werden. Ein 28-Jähriger und ein 29-Jähriger zündeten eine Feuerwerksbatterie der Klasse 4. Für Feuerwerke dieser Kategorie bedarf es laut Polizei eine eigene Fachausbildung und Sondergenehmigung für die Zündung im Ortsgebiet. Über beides verfügten die Salzburger nicht und dürften mangels Wissen die Sprengkraft unterschätzt haben. Die Pongauer erlitten schwere Verletzungen im Gesicht. Sie kamen in das Krankenhaus nach Schwarzach, wurden dann aber verlegt, weil die Verletzungen an den Augen zu schwer waren.

Not-OP

Einer der Männer wurde notoperiert. Es bestand die Gefahr, dass er das Augenlicht verliert. Die Polizei konnte den Unfallhergang noch nicht rekonstruieren, an der Unfallstelle waren außer den Männern keine Zeugen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten