Skilift-Unfall: Drei Schüler schwer verletzt

Lend

Skilift-Unfall: Drei Schüler schwer verletzt

Schüler stürzte in Schleppliftspur und rutsche die steile Trasse talwärts.

Bei einem Schlepplift-Unfall im Salzburger Pinzgau sind am Donnerstag fünf Kinder aus Deutschland verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Teilnehmer eines Skikurses war beim Schlepplift Embach in Lend gegen 12.30 Uhr in einem steilen Abschnitt gestürzt. Der Bursch konnte sich bei rund 32 Grad Gefälle nicht mehr halten und rutschte die gefrorene Lifttrasse talwärts. In der Folge rammte er mehr als 20 Schüler der Gruppe, die alle zu Sturz kamen.

Mehrere Schüler erlitten teilweise schwerste Verletzungen. Ein 13-jähriges Mädchen erlitt mehrere Rippenbrüche, einen Nieren- und Leberriß und eine Vielzahl an Prellungen. Eine weitere Schülerin zog sich eine starke Prellung des Oberschenkels zu, ein Schüler brach sich den Kiefer. Alle drei mussten mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser nach Schwarzach und Salzburg geflogen werden.

Zwei weitere Schüler wurden leicht verletzt und mit Prellungen und Abschürfungen mit dem Rettungsauto ins Spital gebracht.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten