Start für die Grippe-Welle

400.000 werden krank

Start für die Grippe-Welle

Niki Lauda ist das erste prominente Opfer, doch ab jetzt werden Hunderttausende krank.

Bisher gab es diesen Winter etwa 5.000 Grippe-Infektionen pro Woche alleine in Wien. Jetzt aber kommt die richtige Influenza-Welle. Grund: Mehr als eine Million Schüler kehren nach den Ferien in ihre Schulklassen zurück. „Auf diesem engsten Raum verbreiten sich die Viren rasend schnell, das ist wohl der Startschuss der Grippewelle“, so Sozialmediziner Michael Kunze zu ÖSTERREICH.

1.000 Tote erwartet

Etwa 400.000 Österreicher werden sich bis zum Saison-Ende angesteckt haben – so lauten die Prognosen. Für sie alle gilt: etwa zwei Wochen strengste Bettruhe. Eine schockierende Hochrechnung zeigt: Etwa 1.000 Menschen werden auch dieses Jahr an den Folgen der Krankheit sterben.

Impfung fast aus

Heuer lassen sich weit mehr Österreicher als sonst gegen die Influenza spritzen. Schon jetzt ist die extrem wirksame Vierfach-Impfung Mangelware.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten