Archivbild

Herzinfarkt

72-jährige Schwedin bei Bergtour verstorben

Wegen eines Herzinfarkts verstarb eine 72-jährige Schwedin bei einer Bergtour in der Obersteiermark.

Eine 72 Jahre alte Schwedin ist am Mittwochmittag bei einer Bergtour in der Obersteiermark an einem Herzinfarkt gestorben. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Donnerstag mit. Die Frau war zusammen mit ihrem Ehemann (66) unterwegs gewesen.

Herzbeschwerden während Aufstieg
Gegen 13.35 Uhr hatte das schwedische Ehepaar vom Präbichl (Bezirk Leoben) aus eine Bergtour auf den Eisenerzer Reichenstein (2.165 Meter) unternommen. Während des Aufstieges klagte die 72-Jährige plötzlich über massive Herzbeschwerden. Sogleich verständigte ihr Gatte per Handy die Einsatzkräfte. Obwohl die beiden Bergsteiger von der Besatzung des Notarzthubschraubers in kurzer Zeit gefunden werden konnten und sofort mit der notärztlichen Versorgung der Patientin begonnen wurde, starb die Frau an einem Herzinfarkt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten