A2

Ein Schwerverletzter

A2 in steirischer Pack nach Unfall gesperrt

Die Südautobahn (A2) war im weststeirischen Packabschnitt am Montag nach zwei Verkehrsunfällen knapp hintereinander für mehrere Stunden gesperrt.

Ein Lkw hatte in Fahrtrichtung Klagenfurt die Höhenkontrolle vor dem Herzogbergtunnel ausgelöst, was wiederum zu Auffahrunfällen führte. Dabei wurde eine Person schwer verletzt in einem Fahrzeug eingeklemmt, mehrere weitere erlitten Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich zwischen Steinberg und Modriach kurz nach 15.00 Uhr, hieß es. Involviert waren mindestens drei Lkw und zwei Pkw. Der ÖAMTC-Rettungshubschrauber C12 aus Graz wurde zwar angefordert, musste dann aber wegen schlechter Sicht im Unfallbereich wieder abdrehen. Es bildete sich ein Stau, aber ein Teil des Verkehrs konnte im Bereich des Unglücks über einen Autobahnparkplatz vorbeigeführt werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten