Alpinwanderer stürzt am Dachstein 50 Meter tief in den Tod

84-jähriges Todesopfer

Alpinwanderer stürzt am Dachstein 50 Meter tief in den Tod

Ramsau am Dachstein. In Ramsau am Dachstein (Bezirk Liezen) ist ein 84-jähriger Wanderer Donnerstagnachmittag bei einem Alpinunfall ums Leben gekommen. Der Mann war vermutlich über ein Schneefeld rund 50 Meter weit abgerutscht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit.

Es handelte sich um einen Einheimischen, der gegen 8:30 Uhr alleine zu einer Wanderung aufgebrochen war. Als er am späteren Nachmittag noch nicht zurückgekehrt war, verständigte seine Tochter die Bergrettung Ramsau. Der 84-Jährige wurde zwischen den Wanderwegen Burgleiten und Jungfrauensteig aufgefunden. Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten