hackler_arbeiter_wirtschaft

Für 2020 etliche Baustellen geplant

Auf den Grazer Straßen wird kräftig gebaut

Auch heuer kommen zahlreiche Großbaustellen auf die Verkehrsteilnehmer zu.

Graz. Viele Verkehrsteilnehmer auf den Grazer Straßen hatten gehofft, dass der Fokus heuer auf den Ausbau des Öffi-Netwerkes gelegt wird und der Baustellen-Wahnsinn vom letzten Jahr heuer nicht fortgesetzt wird. Nach der Bekanntgabe der Mega-Baustellen 2020 wurde ­diese Hoffnung im Keim erstickt. So wird allen voran auf den Grazer Hauptstraßen kräftig gebaut.

Annenstraße. Von Juli bis August kommt es in der ­Annenstraße sowie in der Quergasse auf einer Strecke von rund 60 Metern, zu Behinderungen. Grund dafür ist eine Fernwärme-Neuverlegung.
Fröhlichgasse. Von 28. Mai bis 14. Juni werden in der Conrad-von-Hötzendorf- Straße bzw. in der Fröhlichgasse Schienen neu verlegt. Das heißt, die Ost-West-Ost-Benützung in der Fröhlichgasse ist in dieser Zeit nicht möglich. Linksabbiegen stadtauswärts von der C.-v.-Hötzendorf-Straße in die Fröhlichgasse ist verboten. Rechtsabbiege- und Geradeausspuren sind einspurig benützbar.
Eisengasse. Von Mai bis Juni wird die Fernwärme im Bereich Vinzenzgasse bis zur Alten Poststraße ausgebaut.
Elisabethstraße. Der Bereich Glacisstraße bis Merangasse wird saniert. Die Grabungsarbeiten dauern von Juli bis September.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten