Streit führt zu Körperverletzung

Auseinandersetzung zwischen zwei Bekannten

Ein 28-Jähriger steht im Verdacht, einen 27-jährigen Bekannten mit einem Cutter-Messer verletzt zu haben.

Bad Mitterndorf, Bezirk Liezen. Gegen 14:20 Uhr geriet der 28-Jährige mit seinem 27-jährigen Bekannten, beide aus dem Bezirk Liezen, in der Wohnung des 27-Jährigen in Streit. In der Folge ging der 28-Jährige mit einem mitgeführten sogenannten „Stanleymesser“ auf seinen Bekannten los. Dieser konnte die Angriffe teilweise abwehren und den 28-Jährigen mithilfe eines Baseball-Schlägers vertreiben. Danach flüchtete der 28-Jährige mit seinem Pkw in unbekannte Richtung. Der 27-Jährige erlitt zahlreiche Schnittverletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung ins LKH Bad Aussee eingeliefert und ambulant behandelt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief vorerst negativ. Der 28-Jährige wurde Donnerstagnachmittag, 10. Oktober 2019, an seiner Wohnadresse angetroffen und festgenommen.

Bei der Einvernahme war der Tatverdächtige geständig. Er wird in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten