Bankräuber nach Überfall entkommen

Südsteiermark

Bankräuber nach Überfall entkommen

Die Alarmfahndung nach dem Täter verlief bislang negativ.

Ein unbekannter Täter hat am frühen Mittwochabend im südsteirischen Kitzeck die Raiffeisenkasse überfallen, wie die Sicherheitsdirektion Steiermark mitteilte. Anschließend ergriff der Mann die Flucht, laut einem Ermittler des Landeskriminalamtes konnte der Räuber entkommen.

Alarmfahndung negativ
Der Täter hatte um 17.12 Uhr mit einer Faustfeuerwaffe die Raiffeisenkasse des kleinen Ortes im Bezirk Leibnitz betreten und Geld gefordert. Nähere Erkenntnisse gab es vorerst nicht. Eine Alarmfahndung nach dem Überfall verlief vorerst negativ, verletzt wurde bei der Tat niemand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten