Bim-Crash in Graz fordert vier Verletzte

In Spital gebracht

Bim-Crash in Graz fordert vier Verletzte

Zwei Straßenbahnen sind am vierten Adventsonntag in Graz nahe dem Hauptbahnhof aufeinander aufgefahren. Der Lenker der nachfahrenden Tram dürfte den wegen eines Haltesignals wartenden Vordermann bei der Haltestelle Waagner-Biro-Straße übersehen haben. Vier Fahrgäste - darunter zwei Kinder - wurden verletzt und zum Teil in Krankenhäuser gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Ein Mann, der mit der Linie 7 in Richtung Wetzelsdorf unterwegs war, kam verletzt ins UKH Graz. Eine Frau und zwei Kinder der Linie 20 wurden ins LKH Graz gebracht. Die hintere der beiden Bim-Garnituren konnte wegen der Schäden nach der Kollision nicht mehr weiterfahren.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten