Drei Rosenverkäufer attackierten 61-Jährigen

73-Jähriger eilte dem Opfer zu Hilfe

Drei Rosenverkäufer attackierten 61-Jährigen

Zwei Frauen und ein Mann wollten Rosen verkaufen und bedrängten ihre Opfer.

Fürstenfeld. In einem Kaufhaus wollte eine Frau einem 73-Jährigen eine Rose verkaufen. Nachdem dieser ablehnte, bat sie um eine Spende und bedrängte den Mann. Daraufhin versuchte sie, seine Brieftasche zu stehlen. Der Mann wehrte sich und die Frau ließ von ihm ab. Zehn Minuten später versuchte sie das Gleiche bei einem 61-Jährigen, diesmal mit Unterstützung zweier Komplizen. Der 73-Jährige war noch in der Nähe und eilte dem Opfer zu Hilfe. Das Trio flüchtete sofort.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten