30. Oktober 2018 22:18
In Grazer Innenstadt
Eliteeinheit wehrte Drohne bei Ministertreffen ab
Der ausgeforschte Pilot wollte angeblich Luftaufnahmen machen. Er wurde angezeigt.
Eliteeinheit wehrte Drohne bei Ministertreffen ab
© oe24

Aufregung herrschte Montagnachmittag in der Grazer Innenstadt. Unweit des informellen Treffens der EU-Umwelt- und Verkehrsminister wurde gegen 16.30 Uhr eine Drohne entdeckt. „Da nicht auszuschließen war, dass Personen im Stadtgebiet durch das Fluggerät gefährdet werden, wurde die Drohne vom Einsatzkommando Cobra mit technischen Hilfsmitteln zu Boden geholt“, so die Polizei. Die Drohne wurde sichergestellt, der deutsche Pilot (30) ausgeforscht und angezeigt. Der 30-Jährige gab an, dass er lediglich Luftaufnahmen von Graz machen wollte.