Fahrerflucht mit Minibagger in der Steiermark

Kurioser Unfall

Fahrerflucht mit Minibagger in der Steiermark

Ein Mann wollte einen Baggerfahrer nach einer Adresse fragen. Der schwenkte mit der Schaufel und schlug den Mann bewusstlos.

Zu einem kuriosen Unfall ist es am Dienstag in St. Stefan/Rosental (Bezirk Feldbach) gekommen. Ein Lkw-Lenker aus dem südsteirischen Straden hielt auf der Gemeindestraße einen Minibagger an, um nach einer Adresse zu fragen.

Als sich der Südsteirer dem Gefährt näherte, schwenkte der Teleskoparm des Fahrzeugs aus und schleuderte den Lkw-Fahrer in den Straßengraben, wo er bewusstlos liegenblieb.

Als der Mann wieder zu sich kam, war der Bagger verschwunden. Bisher fehlt jede Spur.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten