Frau stirbt bei Reitunfall in der Steiermark

Gestürzt

Frau stirbt bei Reitunfall in der Steiermark

Bei zwei Reitunfällen kam am Donnerstag eine Frau ums Leben und ein Mädchen wurde schwer verletzt.

Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Samstag mit. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen, wo sie wenig später starb. Das Mädchen wurde ins LKW Wagna gebracht.

Gegen 18.30 Uhr war die 31 Jahre alte Frau aus Thannhausen beim Reiten im Gemeindegebiet von Weiz vom Pferd gestürzt, so die Polizeiinspektion Weiz. Das zehn Jahre alte Mädchen in der Südsteiermark war gegen 15.20 Uhr vom Pferd gefallen. Die Schülerin aus Gralla (Bezirk Leibnitz) war beim Üben auf einem Reitplatz gewesen, so die Polizeiinspektion Leibnitz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten