Frontalzusammenstoß: Fünf Personen verletzt

In Krankenhäuser eingeliefert

Frontalzusammenstoß: Fünf Personen verletzt

Freitagfrüh kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Dabei wurden fünf Person verletzt.

Mürzsteg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Gegen 05:30 Uhr war ein 39-Jähriger aus Malta mit einem Pkw auf der B 23 in Fahrtrichtung Mürzzuschlag unterwegs. Vermutlich aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn dürfte er mit dem Fahrzeug ins Schleudern geraten sein. In der Folge prallte er auf Höhe des Straßenkilometers 18,6 frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 40-Jährigen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Dabei wurde der 40-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von den Feuerwehren Neuberg an der Mürz und Mürzsteg, im Einsatz mit 20 Personen und drei Fahrzeugen, aus dem total beschädigten Fahrzeug befreit.

Nach der Erstversorgung wurden der 39-Jährige, seine 38-jährige Gattin und die beiden Kinder, sechs und sieben Jahre alt, mit leichten Verletzungen ins LKH Wiener Neustadt eingeliefert.
Der 40-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bruck an der Mur eingeliefert.

Die B 23 war an der Unfallstelle bis 07:00 Uhr gesperrt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten