Großbrand bei Holzmarkt in Liezen

Steiermark

Großbrand bei Holzmarkt in Liezen

19 Feuerwehren mit 210 Mann kämpfen gegen die Flammen.

In einem Holzmarkt in der Obersteiermark ist Dienstag früh ein Feuer ausgebrochen. Ein Autofahrer bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Wie sich herausstellte, hatten die Flammen von einem Sägespäne-Silo aus bereits auf andere Gebäude übergegriffen. Nach Angaben der Feuerwehr waren 210 Mann im Einsatz, die Brandursache war zunächst unklar.

Diashow: Großbrand bei Holzmarkt in Liezen

1/4
Großbrand in Liezen
Großbrand in Liezen
2/4
Großbrand in Liezen
Großbrand in Liezen
3/4
Großbrand in Liezen
Großbrand in Liezen
4/4
Großbrand in Liezen
Großbrand in Liezen


Gegen 3.30 Uhr bemerkte ein Pkw-Lenker auf der Selzthalerstraße einen Brand bei einem Holzmarkt in Liezen. Die örtliche Feuerwehr erkannte bei ihrem Eintreffen, dass sich das Feuer von dem Silo bereits auf Schauräume und Bürogebäude sowie die Produktionshalle ausgebreitet hat. Daher wurden auch die umliegenden Feuerwehren aus den Abschnitten Irdning, Ardning und Paltental alarmiert.

Um ausreichend Löschwasser zu bekommen, wurden sieben Zubringleitungen von der nahen Enns gelegt, auch drei Wasserwerfer kamen zum Einsatz. Eine Feuerwehrfrau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom anwesenden Notarztteam aus Rottenmann an Ort und Stelle versorgt, sonst wurde niemand verletzt. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

 




 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten