Home-Invasion-Täter in Taxi auf Autobahn gefasst

Nach Überfall in Prag

Home-Invasion-Täter in Taxi auf Autobahn gefasst

Stmk. Beamte der Polizeiinspektion Ilz konnten auf der Südautobahn (A 2) zwei brutale Räuber aus dem Verkehr ziehen.

Beute. Die Polizisten hatten bereits am 18. Oktober bei der Raststation Arnwiesen Personenkontrollen durchgeführt, als sie ein Taxi aus Wien mit zwei Fahrgästen (24, 27) auf den Parkplatz ableiteten. In ­einer Reise­tasche stießen die Beamten auf rund 3,5 Millionen tschechische Kronen (etwa 135.000 Euro) gebündelt in 5.000-Kronen-Scheinen und einen auffälligen Goldring.

Widersprüche. Bei der Einvernahme verwickelten sich die rumänisch-moldawischen Doppelstaatsbürger in Widersprüche, worauf die heimischen Ermittler ihre tschechischen Kollegen kontaktierten. Dabei stellte sich heraus, dass das Duo nach ­einer Home Invasion in Prag, bei der es eine Haushälterin überfiel und Bargeld in Wert von rund 230.000 Euro und den Goldring erbeutete, gesucht wurde. Die geständigen Räuber wurden an Tschechien ausgeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten