Messer-Attacke

Im Rausch: Mordversuch an bestem Freund

Nach einem heftigen Streit stach ein 24-Jähriger seinen besten Kumpel nieder.

Steiermark. Die Mordermittler des LKA waren gerade mit dem Verbrechen an einer 16-Jährigen in Deutschlandsberg beschäftigt (siehe Bericht oben), als der nächste Alarm einging. In Tober in der Gemeinde Passail (Bez. Weiz) gingen zwei Männer in einem heftigen Streit aufeinander los, die sich selbst als „beste Freunde“ bezeichnen. Was schließlich den Ausschlag für eine fast tödliche Messerattacke gab, liegt noch im Dunkeln.

Jedenfalls schnappte sich der 24-jährige Wohnungsinhaber ein Küchenmesser mit 20 Zentimeter Klinge und stach es seinem drei Jahre jüngeren Kumpel in den Rücken. Anschließend alarmierte er die Rettung. Das Opfer konnte nur durch eine Not-OP gerettet werden. Der Täter gestand, hatte aber noch über ein Promille Alkohol im Blut. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten