Klares Nein auch für Leihräder in der Grazer City

Schwarz-Blau erteilt klare Absage

Klares Nein auch für Leihräder in der Grazer City

Das Radverleihsystem in Graz erhält keine Mehrheit im Verkehrsausschuss.

Graz. Nachdem der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) und sein Vize ­Mario Eustacchio (FPÖ) sich klar gegen E-Scooter-Ver­leihe in Graz ausgesprochen haben, hoffte die Opposition auf die Rettung der Radverleihsysteme. Im Verkehrsausschuss am Mittwoch gab es jetzt auch für diese eine klare Absage.

Keine Mehrheit pro Rad im Verkehrsausschuss

Begründung. „Vor zwei Wochen wurden uns Expertisen seitens der Verkehrsplanung, Umweltamt und Straßenamt übermittelt. Abhängig von diesen haben wir uns gegen ein Radverleihsystem in Graz entschieden“, heißt es seitens des Bürgermeisterbüros. „Wir kennen die chaotischen Bilder aus Wien, wo Leihräder auf ­öffentlichen Gehwegen, Straßen und Plätzen herumliegen“, so Stadtchef Nagl. Vor der Abstimmung im Verkehrsausschuss am Mittwoch ging es heiß her, denn diese war ausschlaggebend, ob der GR den Rad-Antrag der KPÖ behandeln wird oder nicht.

Radverleihe vorerst kein Thema für Graz

Ergebnis. Weil das Radverleihsystem auch im Ausschuss keine Mehrheit fand, ist dieses in der heutigen Gemeinderatssitzung jetzt ein für alle Mal vom Tisch. Verkehrsstadträtin Elke Kahr (KPÖ) teilte mit, dass es ihr um den Entwurf leidtue, wobei die Sorge um das Chaos auf den Gehwegen natürlich auch für sie nachvollziehbar sei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten