Pkw wurde gegen Randleitschiene geschoben

Kollision: Pkw-Lenker verletzt

Beim Zusammenstoß eines Pkw mit einem Lkw-Zug Mittwochabend wurde der Pkw-Lenker unbestimmten Grades verletzt.

A9, Seiersberg, Bezirk Graz-Umgebung. Gegen 19:20 Uhr fuhr ein 40-Jähriger aus Slowenien mit einem Lkw-Zug auf der Pyhrnautobahn A9 auf dem zweiten Fahrstreifen in Richtung Spielfeld. Auf Höhe des Straßenkilometers 185,36 wollte ein 67-jähriger Pkw-Lenker aus Graz, ebenfalls in Richtung Spielfeld unterwegs, mit seinem Pkw vom ersten auf den zweiten Fahrstreifen wechseln. Dabei kam es zum Zusammenstoß des Pkws mit dem Lkw-Zug. Der Pkw wurde gegen die Randleitschiene geschoben. Der 67-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Graz eingeliefert und stationär aufgenommen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Die A9 war bis etwa 20:15 Uhr in Fahrtrichtung Slowenien gesperrt. Der Verkehr wurde über das Stadtgebiet von Graz umgeleitet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten