Lkw verlor in A9-Tunnel Beton: Sperre

Tauernautobahn

Lkw verlor in A9-Tunnel Beton: Sperre

Asfinag-Mitarbeiter müssen den Abschnitt händisch reinigen.

Ein Lkw hat Dienstagmittag auf der Pyhrnautobahn (A9) im Tunnel Klaus (Bezirk Kirchdorf) rund einen Kubikmeter Beton verloren. Weil die Fahrbahn mit Maschinen nicht ausreichend sauber wurde, mussten Asfinag-Mitarbeiter am Nachmittag den 2,2 Kilometer langen Abschnitt händisch reinigen, wie der Autobahnbetreiber mitteilte.

Der Tunnel Klaus war nach dem Zwischenfall gesperrt, mit einer Freigabe wurde erst gegen 17.00 Uhr gerechnet. Der Verkehr wurde über die Pyhrnpass-Straße (B138) umgeleitet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten