Motorradfahrer (51) rast in Auto: tot

Unfälle in der Steiermark

Motorradfahrer (51) rast in Auto: tot

Pkw-Lenkerin übersah Biker. Auch Traktorfahrer (70) tödlich verunglückt.

In der Steiermark haben sich am Samstag zwei tödliche Verkehrsunfälle ereignet. Im Bezirk Murtal starb ein 51-jähriger Motorradfahrer, nachdem er von einer einbiegenden Pkw-Lenkerin erfasst wurde. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag kam ein Traktorfahrer ums Leben, als er im Zuge eines Ausweichmanövers ein Brückengeländer durchstieß und in einen Bach stürzte.

Der 51-jährige Biker war gegen 11.30 Uhr auf der Obdacherstraße (B78) von Obdach Richtung Zeltweg unterwegs. Eine 29-jährige Pkw-Lenkerin bog aus einer Nebenstraße ein und übersah den Motorradfahrer offenbar. Bei der Kollision kam der 51-Jährige schwer zu Sturz. Der Mann wurde von einem Notarztteam an der Unfallstelle reanimiert und ins LKH Judenburg eingeliefert. Dort starb er wenig später.

Traktorlenker tödlich verunglückt
Am frühen Nachmittag kam es im Kaltbachgraben bei Bruck an der Mur zu einem tödlichen Unfall: Ein 70-jähriger Traktorlenker durchbrach nach einer Begegnung mit einem Pkw auf einer engen Gemeindestraße ein Brückengeländer und stürzte zweieinhalb Meter in einen Bach. Der Lenker wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt und nach einer schwierigen Bergung durch die Feuerwehr von Rettungsteams reanimiert. Er verstarb an der Unfallstelle.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten