Nach Kinopremiere: Einbruch in Erotikshop

Fifty Shades of Grey

Nach Kinopremiere: Einbruch in Erotikshop

"Fan" konnte offenbar nicht mehr bis Ladenöffnung warten und brach ein.

Rund 70 Millionen Exemplare der Erotik Trilogie gingen weltweit bisher über den Ladentisch. Der Hype um die Verfilmung steht dabei den Büchern in nichts nach und dürfte einen "Fan" dazu getrieben haben, gleich nach der Premiere den nächstgelegenen Erotikshop zu plündern. Doch anstatt bis Ladenöffnung zu warten, brach der Täter in einen Shop in der Grazer Annenstraße ein und entwendete dort eine DVD, eine Peitsche und jede Menge "Spielzeug". Unter dem Diebesgut befand sich auch das originale "Fifty Shades of Grey"-Brettspiel im Wert von rund 200 Euro

Die Gesamtsumme des Schadens beläuft sich auf rund 2600 Euro. Vom Täter fehlt bis jetzt noch jede Spur.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten