Oststeirer krachte mit Pkw frontal gegen Wasserdurchlass

Aus Wrack befreit

Oststeirer krachte mit Pkw frontal gegen Wasserdurchlass

Ein Pkw-Lenker musste aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Kirchbach. Ein knapp 40-jähriger Oststeirer ist Donnerstagfrüh aus noch ungeklärter Ursache mit einem Pkw gegen einen Wasserdurchlass in Kirchbach gekracht. Wie die Feuerwehr mitteilte, musste der Lenker aus dem Bezirk Weiz von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er erlitt beim Unfall Verletzungen.

Der Autolenker kam gegen 7.00 Uhr im Raum Maxendorf in der Gemeinde Kirchbach von der rechten Fahrbahn ab und stieß mit einem Wasserdurchlass am Fahrbahnrand zusammen. Der Lenker des Privatfahrzeugs wurde im Wagen eingequetscht. Nach der Bergung mithilfe hydraulischer Rettungsgeräte erfolgte die Erstversorgung des Verunglückten durch den Notarzt. Er wurde mittels Rettungshubschrauber ins LKH Graz eingeliefert. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und insgesamt 22 Mann im Einsatz.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten