Start des steirischen Pilotprojektes

Polizei mit Defibrillatoren im Auto unterwegs

Todesfälle durch plötzlichen Herzstillstand sollen so künftig reduziert werden.

Stmk. Nach Graz ist die Südoststeiermark die erste steirische Pilotregion, in der Polizeiwagen mit Defibrillatoren ausgestattet werden. „Die Polizei ist oft die, die als Erstes am Unglücksort ist“, so LR Christopher Drexler (ÖVP). Um bei einem Notfall schnell handeln zu können, wurden südoststeirische Polizeiautos mit 13 Defibrillatoren ausgestattet. Zuerst werden die Einsatzkräfte geschult, ehe das Projekt schließlich 2020 startet. 40.000 Euro werden dafür in die Hand genommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten