Lawine verschüttete Radmerstraße

Schneechaos in der Obersteiermark

Lawine verschüttete Radmerstraße

Eine Lawine hat die Radmerstraße (L127) im Bereich Kogelgraben im steirischen Bezirk Leoben auf einer Länge von etwa 20 Metern verschüttet. 

Die Lawine ging Dienstag gegen 12.30 Uhr ab.

Weder Menschen noch Fahrzeuge erfasst

Laut ersten Angaben der Polizei wurden weder Menschen noch Autos verschüttet. Die Straße wurde geräumt und sollte danach wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Polizeihubschrauber "Libelle" war für Erkundungsflüge im Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten