Skitourengeher (35) stürzt 400 Meter ab - tot

Drama beim "Eisloch"

Skitourengeher (35) stürzt 400 Meter ab - tot

Admont. Ein 35 Jahre alter Steirer ist am Sonntag bei einer Skitour auf den Kalbling bei Admont (Bezirk Liezen) tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Mann beim Queren einer Schneeflanke, im Bereich des sogenannten "Eislochs", gegen 9.15 Uhr den Halt verloren, zunächst Hunderte Meter abgerutscht und dann 100 Meter über Felsen gestürzt sein. Seine Verletzungen waren sehr schwer, er starb noch an der Unfallstelle.

Der 35-jährige Einheimische war mit drei Bekannten auf der Skitour unterwegs gewesen. Der Tote wurde mithilfe eines Notarzthubschraubers geborgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten