Steiermark: Auto brennt einen Tag nach Kauf ab

Bitter!

Steiermark: Auto brennt einen Tag nach Kauf ab

Dieser 55-jähriger Steirer hatte wahrlich kein Glück. Am Freitagabend ging sein Auto an einer Tankstelle in Feldkirchen bei Graz in Flammen auf. Der Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung hatte den Wagen betankt, als etwas Benzin vom Tankstutzen auf den Boden tropfte. Pflichtbewusst wollte er den Treibstoff wegputzen, dafür fuhr er sein Auto einige Meter weiter vor.

Ein folgenschwerer Fehler, wie sich herausstellte. Denn unmittelbar nach dem Start brach ein Feuer am Smart aus. Das berichtet der ORF Steiermark online. Sofort schritten Zeugen ein und löschten den Brand. Trotz des schnellen Einschreitens der Passanten entstand am Wagen Totalschaden.

Erst am Tag des Brands angemeldet

Besonders bitter: Der 55-Jährige hatte den Smart erst einen Tag vorher gekauft. Am Freitag hat er ihn erst angemeldet. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich Benzindämpfe beim Startvorgang entzündet haben und es so zum Brand kam.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten