Supermarkt-Überfall: Räuber auf der Flucht

Opfer unter Schock

Supermarkt-Überfall: Räuber auf der Flucht

Ein unbekannter, mit einem Messer bewaffneter Mann überfiel Montagfrüh einen Supermarkt. Er flüchtete mit Bargeld in unbekannter Höhe.

Graz, Bezirk Lend. Gegen 06:00 Uhr hielt sich ein 20-jähriger Angestellter beim Hinterausgang des Geschäftes auf und rauchte eine Zigarette. Plötzlich näherte sich ihm ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann, bedrohte ihn mit einem Messer und drängte ihn zurück in das Gebäude. Danach begab sich der unbekannte Täter mit dem 20-Jährigen zu den Büros, wo sich auch der 26-jährige Filialleiter und ein 24-jähriger Angestellter aufhielten. Diese wurden vom Täter ebenfalls mit dem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Der Filialleiter entnahm dann Bargeld in unbekannter Höhe aus dem Tresor und übergab es dem unbekannten Täter. Das Bargeld sowie aus dem Tresor entnommene Kleingeldrollen verstaute er in seinem Rucksack und flüchtete. Der 20-Jährige konnte den zu Fuß flüchtenden Täter über den Lendplatz in Richtung Norden bis zur Kreuzung Josefigasse – Am Damm verfolgen. Dort verlor er ihn schließlich aus den Augen.

Die drei Opfer wurden nicht verletzt, erlitten jedoch eigenen Angaben zufolge einen Schock.

Personsbeschreibung:
Mann, kräftige sportliche Statur, zwischen 180 und 185 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt, auffällig blaue Augen, heller Teint, sprach schlechtes Deutsch mit Akzent, tiefe Stimme, trug einen silberfarbenen Rucksack. Bekleidet war er mit einer grünen Camouflage-Jacke, einer dunklen Hose, maskiert war er mit einer dunklen Sturmhaube.

Bewaffnet war er mit einem etwa 25 Zentimeter langen Messer (hellgrauer Griff, silberfarbene Klinge).
Sachdienliche Hinweise sind an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark, Tel. Nr.: 059 133/60 3333, erbeten.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten