Trio schlug 46-Jährigen krankenhausreif

Tritte als er schon am Boden lag

Trio schlug 46-Jährigen krankenhausreif

Täter flüchteten, wurden aber ausgeforscht.

Eisenerz. Zwei Männer und eine Frau aus dem obersteirischen Bezirk Leoben bzw. dem OÖ-Bezirk Kirchdorf/Krems haben am Sonntag in Eisenerz einen 46-Jährigen verprügelt und schwer verletzt. Das Trio hatte auf den schon am Boden liegenden Obersteirer eingetreten und war dann geflüchtet. Aufgrund von Zeugenaussagen wurden die drei wenig später geschnappt, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte.

Am Sonntag gegen 3.00 Uhr war es in einem Lokal in Eisenerz (Bezirk Leoben) zu einem Handgemenge zwischen einer 21-Jährigen, deren 30-jährigem Freund und einem 46-Jährigen, alle aus dem Bezirk Leoben, sowie einem 29-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems (OÖ) gekommen. Die Rauferei konnte von Gästen des Lokals vorerst noch geschlichtet werden. Kurz darauf gingen die 21-Jährige und die beiden Männer nochmals gemeinsam auf den 46-Jährigen los. Dabei stürzte dieser und wurde - schon schwer verletzt - noch von dem Trio mit Fußtritten traktiert.

Der Schwerverletzte wurde von seiner Freundin ins LKH Bruck/Mur gebracht. Von dort wurde er wegen der Schwere seiner Verletzungen ins LKH Leoben überstellt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, da weder die Angreifer noch das Opfer bisher vernommen werden konnten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten