Trunkenbolde attackierten Polizei

Grazer Nachtleben

Trunkenbolde attackierten Polizei

Zwei Betrunkene haben in der Nacht auf Samstag in zwei Grazer Lokalen randaliert und Gäste, Türsteher und Polizisten angegriffen, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte. Einer der "Lokalgäste" wurde vorläufig festgenommen, zwei weitere angezeigt.

Ein 47-Jähriger Grazer hatte gegen 2.20 Uhr in einem Lokal am Färberplatz in der Innenstadt einem Gast ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt. Als der mutmaßliche Schläger von einer Streife zur Vernehmung in die Polizeiinspektion Schmiedgasse gebracht werden sollte, versetzte er einem Beamten plötzlich einen heftigen Stoß gegen den Oberkörper und versuchte zu flüchten. Der alkoholisierte Angreifer wurde vorläufig festgenommen, in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert und angezeigt. Der Polizist wurde nicht verletzt.

Attacke auf Türsteher
Im zweiten Fall war ein betrunkener 20 Jahre alter Grazer in einem Lokal in der Halbärthgasse im Bezirk Geidorf gegen 00.30 Uhr unangenehm aufgefallen. Ein Türsteher wollte ihn daraufhin nach draußen bringen, wurde aber vom 20-Jährigen angegriffen und durch Tritte und Würgen verletzt. Als der Mann und sein gleichaltriger Begleiter, ebenfalls aus Graz und alkoholisiert, kurz darauf gewaltsam versuchten, wieder ins Lokal zu gelangen, wurde die Eingangstür beschädigt.

Die beiden Betrunkenen wurden von der alarmierten Polizei in die Inspektion Riesplatz gebracht. Nachdem der Vernehmung verließen sie gegen 2.00 Uhr die Dienststelle. Dabei packte einen der beiden offenbar die Wut und er beschädigte einen Streifenwagen durch Tritte. Dann demolierten beide gemeinsam zwei Außenjalousien der Polizeiinspektion. Abermals mussten die Beamten einschreiten, die beiden fassten eine weitere Anzeige wegen Sachbeschädigung aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten