Verkehrsunfälle wegen Wintereinbruch

In Österreich

Verkehrsunfälle wegen Wintereinbruch

Der Winter zieht über Österreich. Die Kaltfront brachte auch Unfälle.

Der erste Wintereinbruch in Österreich brachte Chaos auf den Straßen. Zahlreiche Unfälle hielten Polizei, Rettung und Feuerwehr in Atem.

Bei Schneefall ist am Stephanitag kurz vor Mittag in Kaumberg (Bezirk Lilienfeld) ein Pkw gegen einen Stromkasten geprallt. Die Lenkerin wurde dabei nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos verletzt und vom Roten Kreuz ins Voralpenklinikum Lilienfeld transportiert. >>> Hier geht es zum Artikel

Bei einem Verkehrsunfall in der Südoststeiermark sind am Freitag, Stephanitag, zu Mittag zwei Personen verletzt worden, wie der Feuerwehrverband Feldbach mitteilte. Der Pkw hatte sich aus unbekannter Ursache überschlagen und war dann in einem Feld geschlittert. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden ins Spital eingeliefert. >>> Hier geht es zum Artikel

Fahrer rettete sich in Tirol durch Sprung aus abstürzendem Klein-Lkw
Durch einen Sprung aus seinem abstürzenden Klein-Lkw hat sich am Freitag der Fahrer (35) in Kirchberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel gerettet. Das Fahrzeug war nach Angaben der Polizei auf schneebedeckter Fahrbahn trotz Schneeketten ins Rutschen geraten und daraufhin rund 150 Meter abgestürzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten